Image Hosted by ImageShack.us

 

Lilypie 1st Birthday Ticker

 

 

Technische Daten:


Daten Geburt:3410g, 52cm, KU 35cm
U2:               3230g, 52cm, KU 35cm
U3:               3950g, 54cm, KU 37cm
U4:               6415g, 63cm, KU 42cm
U5:               7905g, 65cm, KU 44cm

Geburtsbericht

Mein regulärer ET Termin wäre der 5.12 gewesen. An diesem Tag hatte ich VU bei meinem FA. Er gab mir ne Einweisung zur Einleitung aufgrund der schweren Geburt meiner Großen.

An Nikolaus war ich um 8 Uhr im Krankenhaus. Dort wurde erstmal CTG geschrieben, die ganzen Untersuchungen gemacht und eine Braunüle gelegt. Danach bekam ich den tollen Cocktail... bäh!! Diesen sollte ich bis mittags getrunken haben. Draufhin tat sich bis abends nicht viel. Mumu auf ca. 1-2cm und leichte, gut ertragbare Wehen. Nach dem letzten CTG um Mitternacht sind wir schlafen gegangen.

Am nächsten Morgen waren die Wehen weg. Um 8 musste ich wieder ans CTG! Langsam bekam ich Wehen, aber nicht dramatisch. Wäre zuhause noch nicht losgefahren! Ich bin zur Entspannung in die Badewanne und hatte um ca. 10 Uhr 3 cm Mumu. Die Hebamme schlug mir eine Mumumassage mit UT-Öl vor, welche ich auch skeptisch machen lies. Ich sollte um 14.00 nochmals zum CTG kommen.

Wir sind dann zum Mittagessen ins Zimmer und ich hatte schon keinen Hunger mehr. Plötzlich wurden die Wehen stärker, so, dass ich sie nur noch im Stehen ertragen konnte. Aber auch zuhause wär ich nocht nicht ins KH gefahren. Um 12.30 sind wir dann doch lieber noch mal in den Kreissaal. Dort macht die Hebamme noch ein CTG und gab mir eine Schmermittelinfusion, da ich nur noch stehen konnte. Um 14 uhr kontrollierte sie nochmals und siehe da... 8cm!

Sie ließ schon mal die Wanne ein und mein Mann musste noch meine Freundin anrufen, die dabeisein wollte. Um 14.30 bin ich in die Wanne und es war super schön. Die Fruchtblase hätte gesprengt werden können, was wir allerdings nicht machte, da die Freundin noch nicht da war. so musste ich bis 15 Uhr warten, dann kam sie endlich und die Hebamme sprengte die Blase. Die Wehen waren auch noch erträglich und ich empfand sie als nicht schlimm. Nach nur 4 Presswehen (während diesen ich schimpfte, weil ich so großen Hunger hatte :-) ) war unser Schatz Sari-Cheyenne um 15.59 Uhr geboren!
Eine wunderschöne und eigentlich nicht wirklich schmerzhafte Geburt!

Wichtige Ereignisse:

1. Drehung vom Rücken auf den Bauch: 18.05.2008

1. Drehung vom Bauch auf den Rücken: 10.06.2008

1. Zähnchen: 07.06.2008

2. Zähnchen: 26.06.2008 

Bilder vom Mäusekind:

Image Hosted by ImageShack.us

 

Image Hosted by ImageShack.us


Werbung