Image Hosted by ImageShack.us
 

 

Lilypie 1st Birthday Ticker

 

Technische Daten:

U1: 3830g, 51cm, 35cm KU


Geburtsbericht:

Am 5.12 um 12 Uhr Mittags sind wir, auf Verdacht eines Blasensprungs, ins KH gefahren. Dort stellten sie fest es war nur noch ein Rest des Pfropfes, der sich als Wasser verflüchtigte( aaahhaa, nie was von gehört, aber ok)! Na dann schön 2 Stunden CTG mit dem Ergebnis: Wehen wie der Hammer aber MuMu unverändert (häää????, so ein schei..) also wieder nach Hause Mittagschläfchen und dann mit Hammerwehen die Große wieder abgeholt (passiert doch eh nix)!! Den ganzen Tag mit richtig fiesen Wehen verbracht, ich habe sie versucht die ganze Zeit zu Ignorieren, denn das kennen wir ja schon!!

Es wurde abends in Kreuzberg, die Kleine Große ins Bettchen und um 22:30 dacht ich, ich geh dann auch mal schlafen, nur können vor Wehen! Nach einer Stunde verzweifelten Versuchen, die Wehen wie immer weg zu schlafen, wieder raus aus den Federn und zu Männe: los anziehen ab ins KH das sind echte Wehen und die tun echt saumäßig weh und im 4 min.Ttakt!! Die Kleine Große raus aus dem Bett eine Etage tiefer zur Freundin und ab ins KH ( vorher noch zu McDonalds und neFreundin unterwegs aufgegabelt und nach Hause gefahren). Um 1:00 Uhr war dann Ankunft im KH!Befund: MuMu unverändert (wie Bitte) aber gute Wehen; dableiben!!! Juhu!! So gingen dann die Stunden ins Land; ich verbrachte sie mit Wehen veratmen, Trinken, Toilette, repeat, bis um 5 Uhr morgens!!Schichtwechsel!! Eine neue Hebamme kommt sieht und wundert sich, unveränderter MuMu seit der letzten Untersuchung (4-5cm um 3:00) also Blase sprengen, wenn sie nur kaputt gehen würde, nix !! Also Hömöopatische Kügelchen,aber Hällö was ist denn nun los innerhalb von 45min. MuMu auf 8 cm und böser Druck; also dann los, ach ja die Blase ist dann auch endlich mal gesprunge!!ich ganz tapfer ohne Schmerzmittel( hatte es wärend der Geburt bereut, heute bin ich stolz auf mich), auf in den Kampf und das war es dann auch!

Ich hatte unheimliche Schmerzen, schrie die Ärztin in Grund und Boden und Diskutierte, ganz Typisch für mich, mit der Hebamme beim Pressen (diskutiere warscheinlich beim Sterben noch mit dem Tot, ich alter Klugscheiss! Plötzlich entstand eine kurzfristige Panik, der Kopf steckte fest, bzw. die Schultern drehten sich nicht, Herztöne weg, nach ein paar Sekunden, die sich ewig anfühlten, waren sie wieder da und es ging weiter und dann war sie endlich drausen: Doch es kam kein Schrei!! Warum schreit sie nicht, ganz blau sah sie aus und reglos: es ist alles in Ordnung sagt die Hebamme! dann endlich kommt der erlösende Schrei!!Ich hab sie dann auf die Brust bekommen und Papa durfte die Nabelschnur durch trennen!!

Ihre Daten:

am06.12.2007

um08:00Uhr

3830 gramm schwer

51cm lang und KU 35cm

Harre schwarz augen natürlich noch nicht eindeutig tendieren aber zu Braun!!


Werbung